Oktoberbrief 2013

Liebe Freundinnen und liebe Freunde,
wie ich Ihnen berichtet habe, ist Sebingi Technical College voll im Gange. Die Studentinnen und Studenten lernen fleißig. Dies wurde durch Ihre warmherzige und liebevolle Unterstützung ermöglicht. Dafür möchte ich mich im Namen unseres Vereins und aller Kinder in Kachonga/Uganda herzlich bedanken.
Unseren Freundinnen und Freunden, deren Mail-Adresse mir bekannt ist, habe ich schon einige Bilder vom College geschickt. Wenn auch Sie Bilder haben möchten und über einen Internetzugang verfügen, schicken Sie mir bitte Ihre Mail-Adresse. Dann kann ich Ihnen einfach und kostengünstig mehr Infos und Bilder per Mail zusenden oder besuchen Sie www.uganda-spende.de.
Für die Eröffnung des Gesundheitszentrums im nächsten Jahr habe ich wieder Sachspenden gesammelt, die ich, vor allem die Spenden des Auguste-Viktoria-Krankenhauses für den medizinischen Bedarf, in einem Container nach Kachonga schicken möchte. Wenn Sie, liebe Freundinnen und Freunde, noch Spenden haben, wie z.B. eine Tret-Nähmaschine oder Werkzeug, sagen Sie mir bitte Bescheid.Ich hole die Sachen gerne bei Ihnen ab.
Zur Eröffnung des Gesundheitszentrums benötigen wir dringend einen Krankenwagen. Schwerkranke und Schwangere, die in unserer Einrichtung nicht weiterbehandelt werden können, müssen wir, um deren Leben zu retten, so schnell wie möglich in das größere Gesundheitszentrum in die nächstgelegenen Städte Mbale oder Busorwe bringen. Ein Krankenwagen würde uns die Möglichkeit verschaffen, den Kranken effektiv zu helfen und Leben zu retten.
Ich bitte Sie herzlich, mich bei der Entwicklung von Ideen für die Realisierung dieser Anschaffung zu unterstützen. Ein neuer guter, für die dortigen Straßenverhältnisse geeigneter Krankenwagen würde etwa 25.000 bis 30.000 € kosten.
Ich würde mich sehr freuen, mit Ihnen gemeinsam eine Möglichkeit für den Kauf eines Krankenwagens zu finden.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Kamya

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.